:

Seitenbereiche

Neuhausen im Enzkreis

Hauptbereich

Aktuelles

Coronavirus - Aktuelle Informationen

Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Landesregierung beschließt Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Aufgrund der sich zuspitzenden Lage und der stark steigenden Zunahme von Corona-Infektionen in Baden-Württemberg hat die Landesregierung eine Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen beschlossen.

Verordnung der Landesregierung  (in der ab 10. Juni 2020 gültigen Fassung ) 

 

Coronavirus (SARS-CoV-2)

Schreiben von Bürgermeister Oliver Korz, Verordnung der Landesregierung und Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Bundesländern

PDF

Coronabedingte Terminabsage Sitzungsdienste

Infektionsschützende Maßnahme gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 – Terminabsage Sitzung Bauausschuss, Gemeinderat und Verbandsversammlungen

Aufgrund der aktuellen Lage und der infektionsschützenden Maßnahmen der Landesregierung Baden-Württemberg gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO), zuletzt geändert am 22.03.2020, findet die

Sitzung des Bauausschusses am Dienstag, den 24. März 2020 und

die Sitzung des Gemeinderates am Dienstag, den 31. März 2020

nun leider doch nicht statt.

Nach Mitteilung der Verbandsverwaltung fallen die Verbandsversammlungen des Gemeindeverwaltungsverbandes Tiefenbronn und des Zweckverbandes Abwasserbeseitigung Biet jeweils am Donnerstag, den 02. April 2020 ebenfalls aus.

Ihre Gemeindeverwaltung

Coronahilfe Pforzheim Enzkreis

eine Initiative von Kultur Schaffer e.V.

eine Überischt aller Initiativen - hier

eine Übersicht aller Hilfsangebote - hier

Landratsamt Enzkreis - Information

Aufgrund des Corona-Virus bleibt das Landratsamt Enzkreis mit allen seinen Außenstellen für Kunden/innen ohne Terminvereinbarung geschlossen. Der Termin kann direkt mit dem/der zuständigen Sachbearbeiter/in vereinbart werden. Sollte Ihnen der/die konkrete Ansprechpartner/in in der Verwaltung nicht bekannt sein, vermittelt die Telefonzentrale unterTelefonnummer: 07231 308-0 wie gewohnt weiter.

Informationen aus dem redaktionellen Teil des Mitteilungsblatts KW13

Inhalt:

  • Verordnung der Landesregierung - 
  • Information vom MINISTERIUM FÜR KULTUS, JUGEND UND SPORT -  Zentrale Prüfungen werden verschoben (Seite 15)
  • Terminabsage Sitzung Bauausschuss, Gemeinderat und Verbandsversammlungen (Seite 16)
  • Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg Die DRV ist telefonisch für ihre Kunden da: Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung geschlossen (Sete 17)
  • Aufgrund des Corona-Virus bleibt das Landratsamt Enzkreis mit allen seinen Außenstellen für Kunden/innen ohne Terminvereinbarung geschlossen (Seite 18)
  • Alle Veranstaltungen des Landratsamtes bis auf weiteres abgesagt 
  • Alle Recyclinghöfe des Enzkreises seit Samstag bis auf weiteres geschlossen.
  • ebz. Energie- und Bauberatungszentrum geschlossen. Energieberatung, Vorträge und Rathausberatung bis auf Weiteres abgesagt.
  • Häufig gestellte Fragen zur Corona-Landesverordnung
  • Neue „Emmas.app“: Einkauf bei Bäcker, Metzger, Hofläden und Co. digital möglich – Interessierte Händler sollen sich jetzt registrieren (Seite 19)
  • Corona-Virus: Landratsamt Enzkreis richtet zusätzliche Mailadresse für Anfragen ein - corona@enzkreis.de 
 

weiterlesen im redaktionellen Teil des Mitteilungsblatts - KW13

Alle Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt

Aufgrund der aktuell gültigen Corona-Verordnung finden derzeit keine Veranstaltungen statt.

 

An den Osterfeiertagen: Bei Corona-Krankheitssymptomen ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen

An den Osterfeiertagen: Bei Corona-Krankheitssymptomen ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen - Hotline des Gesundheitsamtes am Karfreitag und Ostersamstag erreichbar.

ärztliche Bereitschaftsdienst: Telefonnummer: 116 117

Am Karfreitag und Ostersamstag ist zusätzlich auch die Hotline des Gesundheitsamtes besetzt und beantwortet Fragen rund um das Thema Corona-Virus von 8 bis 18 Uhr unter der Nummer Telefonnummer: 07231 308-6850.

Schriftliche Anfragen: E-Mail-Adresse corona(@)enzkreis.de

Die häufigsten gestellten Fragen finden sich zudem auf der Homepage des Enzkreises unter www.enzkreis.de

weiterlesen im redaktionellen Teil des Mitteilungsblatts - KW15 Seite 2

Infos zur Entsorgung von Abfällen aus Haushalten mit infizierten Personen auch im Internet verfügbar

Internetseiten zur Abfallwirtschaft: www.abfallwirtschaft-pforzheim.de

weitere Informationen: www.entsorgung-regional.de

 

weiterlesen im redaktionellen Teil des Mitteilungsblatts - KW15 Seite 2/3

Ab Dienstag, 12. Mai 2020 sind die Recyclinghöfe im Enzkreis wieder regulär geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten der einzelnen Höfe finden sich im Abfuhrplan oder auf der Entsorgungsplattform des Enzkreises (siehe Link oben)

Richtiger Gebrauch von Mund-Nase-Schutz

Richtiger Gebrauch von Mund-Nase-Schutz minimiert das Ansteckungsrisiko - Handschuhe eher nicht zum Eigenschutz geeignet

Wer sich eine Maske selbst nähen möchte findet praktische Hinweise unter http://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/media/mid/richtiger-umgang-mit-einfachen-masken-fuer-mund-und-nase/

 

Nähanleitungen finden sich auch unter http://sueddeutsche.de/kultur/corona-schnittmuster-masken-naehen-1.4867096 (Link zur Süddeutschen Zeitung) oder

https://www.swrfernsehen.de/marktcheck/corona-mundschutz-maske-selbst-naehen-anleitung-100.html (Link zum SWR-Fernsehen Marktcheck)

weiterlesen im redaktionellen Teil des Mitteilungblatt KW18 Seite 1 + 2.

 

Anspruch auf Entschädigung für Verdienstausfall

Wer durch eine behördliche Anordnung in häusliche Isolation (Quarantäne) geschickt wird, kann nach dem Infektionsschutzgesetzt Anspruch auf eine Entschädigung für erlittenen Verdienstaufall haben. 

Dies gilt auch für Eltern, die unter zumutbaren Aufwand keien Betreuung für ihre Kinder gefunden und dadurch einen Verdienstausfall zu beklagen haben.

Für Menschen die im Enzkreis wohnen ist das Regierungspräsidium Karlsruhe zuständig. 

Die Antragsstellung kann online abgewickelt werden: www.ifsg-online.de

Rathaus Neuhausen öffnet nach den Pfingstferien

Ab Montag, den 15. Juni 2020 wird das Rathaus Neuhausen für den allgemeinen Kundenverkehr wieder geöffnet.

Es sind die allgemeinen Abstandsund Hygieneregeln in Bezug auf infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbereitung von dem Virus SARS-Cov-2 gemäß der jeweils geltenden Corona-Verordnung und den Hinweisen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zu beachten!

 

weiterlesen im redaktionellen Teil des Mitteilungsblatts - KW22