:

Seitenbereiche

Neuhausen im Enzkreis

Hauptbereich

Aktuelles

Virtueller Weihnachtsmarkt im Enzkreis

virtueller Weichnachtsmarkt Weiterführung geplant

Man möchte auch in Zukunft beim örtlichen Einzelhandel um die Ecke einkaufen. Dass dies auch während des Lockdowns möglich ist, dafür sorgt die Plattform www.enzkreis-weihnachtszauber.eu

Ursprünglich war die Plattform als "digitaler Weihnachtsmarkt" für Händerl, Gastronomen und Vereine zum 2. Dezember eingerichtet worden. Inzwischen haben sich über 100 Aussteller registriert. Angesprochen durch die gute Resonanz werde die Plattform sicher in einem Anschlussformat weitergeführt. 

Auszug aus dem Artikel um Mitteilungsblatt Nummer 52/53 - kw52, Seite 3 - PDF

Enzkreis Weihnachtszauber

Weihnachtsmärkte sind Corona-bedingt abgesagt, bei einigen Unternehmen in der Region ist ein Großteil des Weihnachtsgeschäfts in Gefahr. Im Enzkreis möchten wir in dieser schwierigen Situation den hiesigen Gewerbetreibenden, Händlern und Gastronomen helfen und alternative Vertriebswege anbieten.

In der Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Enzkreis entstand deshalb die Idee, unter dem Motto „Support our Locals“ einen virtuellen Weihnachtsmarkt „www.enzkreis-weihnachtszauber.eu“ zu organisieren mit dem Ziel, die kleinen Einzel- und Lebensmittelhändler im Enzkreis im Weihnachtsgeschäft zu unterstützen.

Auf einer Online-Plattform erhalten Gewerbetreibende in der Region die Gelegenheit, sich und ihr Sortiment vom 01. bis 23. Dezember kostenlos einem breiten Publikum in einer „virtuellen weihnachtlichen Hütte“ zu präsentieren. Darüber hinaus können sich auch der örtliche Musikverein, der Kindergarten oder die Schule einbringen – mit virtuellen Weihnachtskonzerten oder anderen kreativen Beiträgen oder durch den Verkauf von Selbstgemachtem wie Waffeln, Kuchen, Glühwein etc. an Selbstabholer.

Die Plattformbetreiber, die ebenfalls aus dem Enzkreis stammen, haben bereits vor längerer Zeit die Online-Plattform „dorfplatz.eu“ geschaffen. An diese Plattform würde der virtuelle Weihnachtsmarkt anknüpfen. Für Werbung in Form von Plakaten, Flyern und Pressemitteilungen wird ebenfalls gesorgt.

Wir laden alle Händler und gemeinnützigen Institutionen im Enzkreis dazu ein, eine virtuelle Hütte auf www.enzkreis-weihnachtszauber.eu anzumelden.

Flyer

Digitaler Weihnachtsmarkt im "Enzkreis Weihnachtszauber" - jetzt kostenlos mitmachen

An alle
Händler, Unternehmen, Gastronomen, Kunsthandwerker, Vereine, Schulen und Kindergärten im Enzkreis,

die Weihnachtsmärkte fallen dieses Jahr aufgrund der Pandemie-Bestimmungen allerorts aus. Deshalb hat die Wirtschaftsförderung des Enzkreises gemeinsam mit der Online-Plattform "dorfplatz.eu" aus Keltern, einen digitalen Weihnachtsmarkt organisiert.

Sie können sich dort kostenlos registrieren und in einer eigenen Weihnachtsbude ihre Waren online verkaufen. Alle Informationen dazu erhalten Sie unter www.Enzkreis-Weihnachtszauber.eu.

Die Registrierung als auch das Hochladen Ihres Warenportfolios haben wir für SIe denkbar einfach angelegt. Sie können alle Waren anbieten, die auf einem Weihnachstmarkt auch angeboten werden. Geschenkartikel, Selbstgemachtes, Kunsthandwerk und sogar Lebensmittel. Auch die Auszubildenden eines mittelständischen Betriebes oder Handwerkbetriebes können sich für einen Verkaufsstand registrieren.
Sofern Sie keinen Alkohol ausschenken, bedarf das keiner gesonderten Genehmigung, wenn die hygienischen Vorrauassetzungen erfüllt sind. So können neben den Gastronomen, auch Vereine oder Schulklassen ihre selbstgemachten Waffeln oder Bratwürste online anbieten. Es empfiehlt sich dann zu fest gelegten Zeiten, die Ware zur Selbstabholung bereit zu stellen. Hierbei beachten Sie bitte die coronakonforme Abholung. Tipp: organisieren Sie eine einfache (wenn möglich sogar kontaktfreie) Selbstabholung am Nebeneingang oder dem Abholregal. Wir rufen Ihnen zu: seien Sie kreativ, schnüren Sie kreative und attraktive Weihnachtsangebote.

Wer noch Interesse an der Buchung einer kostenlosen Weihnachtsbude hat, kann sich direkt unter www.enzkreis-weihnachtszauber.eu  anmelden. Technische Fragen können per E-Mail an mail(@)dorfplatz.eu gestellt werden und für eine organisatorische Unterstützung steht Jochen Enke unter Telefon Telefonnummer: 07231 308-9266 oder per E-Mail an Jochen.Enke@enzkreis.de gerne zur Verfügung.

Neben der kostenlosen Teilnahme,  unterstützen wir Sie mit Öffentlichkeitsarbeit und Werbung. Umso mehr Händler online ihre Buden gefüllt haben umso attraktiver wird der Online-Markt für die Endverbraucher.
Wir bitten Sie um Anbringung von Plakaten an Ihrer Ladentüre und in ihrer Gemeinde um die Kunden auf unseren Weihnachtsmarkt aufmerksam zu machen. Sie können das Plakat ausdrucken, wir bemühen uns noch an alle registrierten Händler Plakate zu versenden.

Immer mehr Weihnachtsgeschenke werden online gekauft, allerdings zunehmend bei den großen Online-Konzernen. Ist dort einmal bequem mit Paypal das Kundenkonto eingerichtet, kommen diese Umsätze kaum mehr zurück in die Region...

Hier möchten wir Sie unterstützen und appelieren an die Kunden in der Region, unsere Versorgungsstruktur in unseren Gemeinden zu sichern. Das wir damit klimafreundliche Nahversorgung sichern und die corona-Warteschlangen vor den Geschäften reduzieren, geschieht ganz nebenbei.

Vereine können auch gerne musikalische oder sonstige künstlerische Beiträge online stellen und für das weihnachtliche Flair sorgen. In jedem Fall können Sie den Enzkreis-Weihnachtszauber unter ihren Mitgliedern bewerben und so unsere regionalen Teilnehmer unterstützen, indem wir viele Weihnachtseinkäufe in der Region umsetzen.

Vielen Dank für Ihre Initiative und viel Erfolg mit Ihrer online Weihnachstmarkt-Bude.

Freundliche Grüße aus dem Enzkreis


PLAKAT